Hotchpotch

Huda Beauty Rose Gold Palette – Review

Huda Beauty textured Eyeshadow Palette – Rose Gold Edition

Aktuell befinde ich mich auf Wolke 7 im Lidschattenhimmel. Vor kurzem durfte meine erste High-End Lidschattenpalette einziehen. Nach langem Überlegen wurde es die Huda Beauty Rosegold Palette. Allein der Titel mit dem „textured“ klang vielversprechend. Ehrlich gesagt habe ich mir die ersten Reviews erst durchgelesen, nach dem ich die Palette bereits besaß. Deshalb gibt es nun meine ganz persönliche Erfahrung.

Der Auftritt

Die Palette kommt in einer schwarzen Verpackung mit den unverkennbaren Huda Beauty Augen als Aufdruck. Die Palette wirkt in den Händen sehr leicht, aber nicht billig. Sie besteht komplett aus Pappe, sowie einer Art Glas mit Sicht auf die Lidschatten aus Kunststoff. Ich mag das Gefühl der Palette in den Händen und das man direkt alle Lidschatten auf einen Blick hat. Für den Preis von 64,99€ hätte man aber auch etwas mehr in die Verpackung investieren können, es wirkt zwar nicht billig von der Aufmachung, aber es würde etwas edler wirken. Außerdem wäre mir ein Spiegel auch ganz Recht gewesen. Deshalb gibt es hier ein paar Minuspunkte.

Der Preis

Wie schon oben erwähnt kostet die Palette 64,99€ (über Sephora via Galeria Kaufhof). Somit ist sie z.B. noch teurer als die Modern Renaissance Palette von Anastasia Beverly Hills. Allerdings sollte man beachten, dass man auch eine Menge Produkt dafür bekommt. In der Huda Beauty Palette bekommt ihr insgesamt 18g, also jeder Lidschatten hat 1g. Was ich richtig viel finde! In der ABH Palette sind es insgesamt nur 9,8g für ca. 45€.

Der Inhalt

Die Palette enthält 10 matte Farben, 2 Perlmutt Lidschatten und 6 Metallic Töne mit 3D-Effekt. Okay Stopp. Ich meine 3D-Effekt bei Lidschatten?! Ihr werdet gleich mehr erfahren!

                The matte ones

Das besondere an der Formulierung der Lidschatten ist, dass diese komplett ohne Talk hergestellt wurden. Dieser Talk sorgt dafür, dass die Lidschatten einen sogenannten Kick-Back erzeugen, das heißt wenn man mit dem Pinsel reingeht entsteht eine Menge Pulver (das wird z.B. gerade bei der Subculture Palette von ABH kritisiert). Durch den fehlenden Talk kann man die Lidschatten schwerer mit dem Finger auf dem Arm swatchen. Aber, das soll kein Kritikpunkt sein. Was will ich schon mit Lidschatten auf dem Arm? Beim Auftrag mit dem Pinsel lassen sich alle matten Töne herrvoragend verblenden, der eine Tone ist ein wenig pigmentierter als der andere, aber dennoch sind alle mindestens sehr gut pigmentiert. „Maneater“ ist für mich die Farbe die am wenigsten Pigmentierung hat, aber dennoch super schön ist. Die Lidschatten sind sehr fein gepresst und fühlen sich richtig samtig an, wenn man Sie mit den Fingern berührt.

                The pearly ones

Es gibt zwei, wie der Hersteller sagt, „Perlmutt-Lidschatten“. Für mich sind das einfach zwei schöne Glitzerfarben 😉 Sie sind beide sehr gut pigmentiert, haben einen feinen Glitzer und fühlen sich wieder sehr samtig an.

                The textured ones

Das Highlight der Palette sind die 6 3D-Lidschatten. Allein beim Berühren merkt man, dass dies keine normalen Lidschatten sind. Ich finde man kann die Lidschatten gut mit denen von Colourpop vergleichen, also von der Konsistenz. Denn ich finde einfach nicht die richtigen Worte. Sie fühlen sich an wie gepresste Pigmente, aber sehr feucht. Nur durch das Auftragen mit dem Finger erhält man das erwünschte Ergebnis. Ich habe bereits probiert sie mit einem angefeuchteten Pinsel aufzutragen, aber das hat gar nicht geklappt. Ich würde auch immer erst den Augenlook schminken, wenn ich die texturierten Lidschatten benutze, da es zu Fallout kommt und man den Glitzer nicht mehr wegbekommt.

V. oben n. unten: Sandalwood, Henna, Maneater, Coco, Suede, Black Truffle

V. oben n. unten: Moon Dust, Bae, Shy, Flamingo, Bossy, #Blessed

V. oben n. unten: Angelic, Trust Fund, Rose Gold, Fling, Dubai

Fazit

Ich bin happy mit der Palette. Der Preis ist wirklich bombastisch, aber da ich von den Lidschatten überzeugt bin und ich die Farbkombination sehr gerne mag, macht das den Preis wieder wett. Ich finde man sollte sich die Lidschatten definitiv mal live anschauen und swatchen!

Welche ist eure Lieblingspalette? Und wie findet Ihr die Palette von Huda Beauty?

Lara

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Christin Sophie
    11. August 2017 at 12:10

    Ui, das klingt so gut.:) Geswacht sieht man auch nochmal die Qualität.
    Liebe Grüße
    Christin Sophie

  • Reply
    Mny
    16. August 2017 at 9:34

    Wow, die Farben sind ja megaaaa schön. Ja, der preis ist immer so eine Sache, aber wie du schon sagst, wenn man gut damit zurechtkommt und einem die Farben (fast) alle gefallen kann man das ruhig mal machen. Die teureren Sachen haben ja auch oft eine bessere Qualität und sind viel ergibiger.

    Lg, mny von http://www.braids.life

  • Reply
    Rebecca
    21. August 2017 at 20:38

    Danke für diese tole Review! Die Farben sind super schön! Ich liebe Lidschatten, der hoch pigmentiert ist und tolle Effekte zaubert!

    xo Rebecca
    https://pineapplesandpumps.com/

Leave a Reply